Das Hof:stift-Sample: auch nur ein anderes Wort für Newsletter:
Eigentlich braucht kein Mensch einen Newsletter. Und was soll das überhaupt sein: ein Newsletter? Und dann auch noch als nerviges Papier, das zu einem überaus kleinen und nach wie vor eher subkulturellen Atelier gehört? Hm. Gute Frage.
Nun ist es so, dass man mit dem Thema Comic eigentlich nur was anfangen kann (als Zeichner / Schreiber), wenn man es lebt. Das bedeutet: es geht hier nicht um hohe Kunst (das nebenbei auch, aber eben nur nebenbei), sondern es geht um das, was Menschen bewegt, was Menschen berührt, und was sie umtreibt. Das ist der Stoff, aus dem Geschichten sind, völlig egal ob man schreibt, zeichnet, filmt oder Musik macht.
Knapp alle drei Monate mache ich mir also so meine Gedanken über die Dinge, die nicht nur mich, sondern von denen ich merke, dass sie viele Andere auch bewegen. Wir kommen zwar alle aus dem selben Wurstkessel des Kosmos gesprungen, aber dennoch sind wir mit subjektiver Wahrnehmung beschenkt. Das macht das Ganze dann etwas spannender. Da sind wir allein... aber dann eben doch wieder nicht.
Mir geht es nicht darum, die Welt zu erklären, sondern darum meinen Finger in einen Erdhügel zu stecken... und dann mal zu sehen, was dabei rauskommt. Manchmal ziemlicher Blödsinn, aber machmal offenbar auch ein paar andere Dinge.

soweit,
viel Spass beim Lesen,
R.A.Truchseß (Frau Ratte)

<< zurück zur Startseite

Sample 10/15:
...nach einem schlappen Jahr Zwangspause: hoch unwisenschaftliches zum Thema Comics in Museen und merkwürdigen Querschlägern in Sachen Wahrnehmung und Politik.
PDF-Version >>

Sample 10/14:
...und manchmal kommt dann alles derart durcheinander, dass man eine Idee braucht, da wieder rauszukommen.
PDF-Version >>

Sample 04/14:
...was haben Weinbau und Storytelling gemeinsam? Und wo liegt das Problem der Qualität?
PDF-Version >>

Sample 12/13:
...Gedanken zum Kalenderwechsel: wie ist das mit den Perspektiven?
PDF-Version >>

Sample 06/13:
Prozesse, Lernen, Wissen, Denkographie? Wenn der Herr Lektor einem was erklärt...
PDF-Version >>

Sample 10/13:
Herbstviren? "Loving the Alien" hat so seine Vorzüge und Tücken...
PDF-Version >>

Sample 03/13:
Was passiert eigentlich, wenn irgendwas sich ändert, und andere Perspektiven einem auf den Nerv gehen?
PDF-Version >>

Sample 12/12:
Irgendwas Neues zu Weihnachten? Mal sehen...
PDF-Version >>